<- Vorheriger Schock :: 24.4.2007 :: Nächster Schock ->

 

::  Aushilfskäse  ::


Ihr fragt Euch jetzt natürlich, was denn wohl ein "Aushilfskäse" ist. Das ist ein Käse, der als Thema hinhalten muß, weil mir gerade sonst absolut nichts einfällt. Liegt wohl auch am Schlafmangel. Außerdem passiert zur Zeit einfach gar nichts, was erwähnenswert wäre. Oder so. 

Also gibt es heute was über Käse. Und zwar über meinen Lieblingskäse. Der heißt "Le Tartare". Unter dem Namen kenne ich ihn schon, seitdem ich denken kann. Der ist sowas von hammerhaft lecker, aber echt. Schön auf Körnerbrötchen und obendrauf Radieschenscheiben. Voll der Traum von einem Frühstück.

Was ich aber absolut nicht verstehe, ist der bevorstehende Namenswechsel dieser Käsesorte. Der Name "Le Tartare" ist perfekt im Markt eingeführt. Und recht ungewöhnlich. Also auch auffällig. Eine gute Sache, so ein Name. Sollte man meinen.
Aber nein, das meinen die Macher dieser Käsesorte wohl nicht. Aber vielleicht ist der Grund, daß die Firma, die einen etwas billigeren Klon (der aber lange nicht so gut ist) unter dem Namen "Bresso" vertreibt, die Firma aufgekauft hat, die bisher den leckeren "Le Tartare" hergestellt hat. Ich weiß nicht, ob das so ist. Das vermute ich einfach mal. Und nun wollen sie natürlich ihren Markennamen auch auf diesen Käse übertragen. Vermute ich.

Ich halte das für hohl. Ok, wir Liebhaber dieses "Le Tartare" wissen, daß der Käse bald umbenannt wird. Steht ja schon lange auf der Packung, daß das geschehen wird. Also werden die uns, die guten ollen Bestandskunden, nicht verlieren. Aber die Leute, die bisher nur den billigeren "Bresso" kaufen, werden vielleicht denken, daß es sich um den gleichen Käse handelt, nur halt aufwendiger (nein, ich werde dieses Wort niemals mit ä schreiben) verpackt und so. Die sollten lieber den Namen beibehalten. Vielleicht ein "von Bresso" als Namenszusatz auf der Packung einbauen. Dann wären Bresso-Mampfer eher motiviert, die "neue" teurere Sorte mal zu testen. Oder auch nicht. Ich hab ja null Ahnung von Marketing und dem ganzen Quatsch, der damit zusammenhängt. Ist eh voll scheiße, das ganze kapitalistische System. Nicht daß andere Systeme weniger scheiße wären. Aber das nur so am Rande.

Wie dem auch sei, wenn Ihr Frischkäse mögt, der nicht langweilig, sondern intensiv kräuterig und etwas knoblauchig schmeckt, solltet Ihr meinen heutigen Freßchentipp mal austesten. Aber es ist Vorsicht geboten. Suchtgefahr. Viel schlimmere Suchtgefahr als bei World of Wowcraft oder wie dieses gottlose schlimme Killerspiel heißt.

Guten Appetit!



Oben links ist ein ein Amazon-Button. Wenn Ihr über diesen
Button zu Amazon geht und einkauft, unterstützt Ihr S.A.M.
Und das kostet Euch absolut gar nichts zusätzlich.
Danke schonmal an alle, die bisher über den Button bestellten.